Der Alpenverein Salzburg hat mich beauftragt Werbefotos von einigen Hütten im Salzburger Land zu erstellen. Die Fotos sollen einerseits eine außergewöhnliche Stimmung rüber bringen, aber auch gut kommerziell zur Bewerbung der Hütten verwendbar sein. Um besonderen Stimmung einzufangen muss man natürlich auf der Hütte übernachten und auch mal in der Nacht aufstehen.

 

Das Zeppezauerhaus wird seit diesem Jahr von Uschi und Anton liebevoll geführt, die uns bestens bewirtet haben. Auf den Untersberg gelangt man gemütlich mit der Untersbergbahn oder zu Fuß. Wir haben uns dazu entschieden nur das Equipment bis auf die Kamera rauf zu schicken und sind über den Dopplersteig aufgestiegen. Wir durften einen herrlichen Sonnenuntergang miterleben und dann gingen auch schon die ersten Lichter in der Salzburger Altstadt an. Nach einer kurzen Stärkung wurde noch die Gasstube fotografiert.

 

 

Weil gerade Neumond war konnte man den Sternenhimmel besonderes gut Fotografien und hinter der Hütte war die Milchstraße in voller Pracht zu sehen. Der Wecker hat nach ein paar Stunden schon wieder geläutet, um den Sonnenaufgang zu erwischen. Beim ersten Blick aus dem Fenster machte ich eine interessante Entdeckung, direkt unter unserem Fenster hat eine Gams übernachtet. Neben den Räumlichkeiten wurden auch noch einige Speisen und Details fotografiert.